Kunst im Seidlhof Kunstzone Gräfelfing Kunst im Kies Galube-Liebe-Hoffnung

FÜHRUNGEN

Mittwoch
23.05.2018
18.00 Uhr
Haus der Kunst -Muenchen
Kiki Smith: Procession
Kiki Smith ist eine amerikanische Künstlerin, die in Nürnberg geboren ist und sich seit über 30 Jahren mit den politischen, sozialen, aber auch den philosophischen und geistigen Aspekten der menschlichen Natur auseinandersetzt. Sie produziert neben Skulpturen vor allem Zeichnungen, Radierungen und Lithographien, aber auch Künstlerbücher, Fotografien, Videos sowie in jüngster Zeit auch Bildteppiche. Dabei greift sie ebenso auf traditionelle wie moderne handwerkliche Verfahren zurück. Bemerkenswert ist die Vielfalt der von ihr verwendeten Materialien, darunter unter anderem Bronze, Gips, Glas, Porzellan, Papier, Aluminium, Latex, Federn und Bienenwachs. Sie selbst sagt über Ihre Arbeiten:„Der Körper ist unser gemeinsamer Nenner und die Bühne für unsere Lust und unser Leid. Ich will durch ihn ausdrücken, wer wir sind, wie wir leben und sterben.“

Die Ausstellung bietet einen spannenden Überblick über Smiths künstlerisches Schaffen der letzten drei Jahrzehnte. 


Führung: Mechthild Koenig-Kugler

Von Pace Gallery - Kiki Smith Studio and Pace Gallery


Dienstag
05.06.2018
13.45 Uhr
Pinakothek der Moderne - Muenchen
Paul Klee - Konstruktion des Geheimnisses

Dies ist die erste große Sonderausstellung zum Werk des Künstlers Paul Klee in der Pinakothek der Moderne mit 120 Werken aus aller Welt und dem Eigenbe-stand des Museums. Dank der Leihgaben aus privaten Sammlungen kommen die Besucher in den Genuß erstmals alle Facetten des Paul Klee in einer Ausstellung zu erleben. Er ist bis heute einer des wichtigsten Protaganisten der Münchner Kunstgeschichte. Paul Klee verbrachte die wichtigsten Jahre seines Schaffens in München. Obwohl er in der Schweiz geboren wurde, hatte er zeitlebens eine starke Bindung zu der bayerischen Landeshauptstadt.


Führung: Juliane Muderlak

PAUL KLEE

ÜBER BERGESHÖHE, 1917

Aquarell auf Papier auf Karton, 31 x 24,1 cm
Gemeentemuseum, Den Haag
© Collection of the Gemeentemuseum Den Haag,
www.gemeentemuseum.nl

 

Donnerstag
05.07.2018
14.00 Uhr
Deutsches Theatermuseum - Muenchen
Faust Welten. Goethes Drama auf der Bühne

Das Theatermuseum bewahrt und erschliesst deutschlandweite Künstlernachlässe, die der Öffentlichkeit durch Ausstellungen zugänglich gemacht werden. Goethes Drama war und ist für die Regisseure eine große Herausforderung. Im Museum erleben wir Rollenportraits, historische Tonaufnahmen, Raumkonzepte, erfahrbar in einem Parcour mit originalen Modellen, Regiebücher und  Vieles mehr. Wir erleben die Vielfalt der kreativen Antworten in der Inszenierungsgeschichte bis heute. dies ist ein ganz neuer, spannender Weg sich mit dem Thema „Faust“ auseinanderzusetzen.


Führung: Daniela Thiel
DTM Plakat-Faustwelten
Donnerstag
02.08.2018
11.00 Uhr
Blanc-Kunstverlag - Muenchen, Levelingstr. 8
Einblicke in die Welt des Kupferdruckes

Druckmeister Franz Duchatsch ist einer der wenigen, die heute noch die Kunst des Kupferdruckes beherschen und vollziehen. Wie zu Dürers Zeiten entsteht jeder Abzug in reiner Handarbeit. Der Handpress-Kupferdruck zählt zu den edelsten, rein handwerklichen Drucktechniken. Seit dem 16. Jahrhundert hat sich an diesem Verfahren fast nichts geändert. Es ist sehr zeitaufwendig und verlangt hohes künstlerisches Einfühlungsvermögen und Geschick.

Die Kupferdruckpresse des Blanc Kunstverlages  ist seit 170 Jahren in Betrieb. 


Führung: Franz Duchatsch
Druckpresse-Ballon, Blanc Kunstverlag, München
ANMELDUNG
Jacqueline Lösch
Kunstkreis Mobiltelefon    0152 – 01 47 45 47       E-Mail    fuehrungen@kunstkreis-graefelfing.de


Kosten der Führungen
- Mitglieder 5 €
- Nichtmitglieder 10 €


Hinzu kommt noch der Eintrittspreis des Museums. Bitte Eintrittskarten vorab kaufen.
Treffpunkt ist jeweils 15min vor Beginn der Führung am Haupteingang des Museums.