Kunst im Seidlhof Kunstzone Gräfelfing Kunst im Kies Galube-Liebe-Hoffnung

FÜHRUNGEN

Dienstag
23.01.2018
11.00 Uhr
Versicherungskammer Kunstfoyer, M
Martin Parr. Souvenir - A Photografic Journey

Satt, bunt, grell: Es sind die Farben in Martin Parrs Fotos, die den Blick des Betrachters magisch anziehen. Das Groteske, wie auch das Banale im (Konsum-)Leben westlicher Gesellschaften wird so noch übersteigert. Begonnen hat der Brite (*1952) mit Schwarzweiß-Bildern. Mit augenzwinkernder Ironie blickt er seit den 70er Jahren durch das Auge der Kamera auf seine Mitmenschen - wie sie sich im Alltag oder in ihrer Freizeit verhalten. Legendär sind seine satirischen Fotoessays und Dokumentationen über Großbritannien. Abgründig, prollig, schrill - kein Klischee wird ausgelassen. Heute ist Martin Parr einer der bedeutendsten Dokumentarfotografen unserer Zeit. „Souvenir“ ist die erste umfassende und aktuelle Ausstellung über das Mitglied der renommierten Agentur Magnum. 

Treffpunkt:Maximilianstr. 53 (Eingang)
Führung: Jane Beran
Munich.Germany1997©MartinParr
Dienstag
27.02.2018
15.45 Uhr
Alte Pinakothek M
Madonnen im Wandel der Zeiten und Kulturen

Das einzige Gemälde Leonardo da Vincis in Deutschland hängt in der Alten Pinakothek: Die Madonna mit der Nelke, um 1475 entstanden. Er erfand damit ganz neue künstlerische Lösungen, die andere junge Maler inspirierte. Juliane Muderlak nimmt uns mit auf eine Reise zu den zahlreichen Madonnen, die in der Alten Pinakothek hängen. Sie lässt uns teilhaben an der Geschichte hinter dem Bild und gewährt uns Einblicke in die Kulturen, in denen die Bilder entstanden sind, und welche Wandlungen die Madonnenabbildungen im Laufe der Zeiten vollzogen haben. Freuen Sie sich auf eine außergewöhnliche und ganz besondere Führung. 

Treffpunkt: Barer Str. 27 (Eingang Theresienstraße) 

 

Führung: Juliane Muderlak
LeonardoDa Vinci - Madonna mit der Nelke, um 1473
Mittwoch
07.03.2018
17.00 Uhr
Patentamt M
EPA Art Collection Teil II (Exklusiv nur f

Im EPA begegnen sich zeitgenössische Kunst sowie Natur- und Technikwissenschaften auf besondere Weise. Seit fast 40 Jahren werden regelmäßig Künstler eingeladen, Auftragsarbeiten für die Bürogebäude zu entwerfen. Entstanden ist so eine von konstruktiven, kinetischen und konzeptuellen Tendenzen geprägte Sammlung von Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts, die das tägliche Arbeitsumfeld der Mitarbeiter auf inspirierende Weise prägt.

Mit dem Hauptgebäude an der Isar nimmt die exklusiv für den Kunstkreis Gräfeling konzipierte Führung dieses Mal die historischen Anfänge in Blick. Spannend ist dabei, wie jüngere Positionen der internationalen Kunstszene mit den etablierten Namen und Klassikern der Sammlung in Dialog treten. So wird die Entwicklung der Sammlung über die Jahrzehnte sichtbar.

Treffpunkt: Europäisches Patentamt Bob-van-Benthem-Platz 1 (Haupteingang über Erhardtstraße)  

Führung: Dr. Kristina Sch

NicolasSchöffer©EPAArt Collection


Dienstag
10.04.2018
14.00 Uhr
Hypo Kunsthalle, M
Du bist Faust - Goethes Drama in der Kunst - AUSGEBUCHT

Das weltweit bekannteste Werk der deutschen Literatur hat seit seiner Veröffentlichung im frühen 19. Jahrhundert unzählige Künstler fasziniert und zu eigenen Schöpfungen herausgefordert. Anlässlich des Faust Festivals 2018 in München zeigt die Hypo Kunsthalle eine Ausstellung mit mehr als 150 Ge- mälden, Grafiken, Skulpturen, Fotografien, Vertonungen und Filmen von Künstlern aus Europa und den USA wie Eugène Delacroix (1798-1863), Charles Gounod (1818-1893), Max Beckmann (1884-1950), Martin Scorsese (*1942), Anselm Kiefer (*1945) und und Robert Mapplethorpe (1946-1989). Die inno- vativ inszenierte Schau nimmt die Besucher mit auf eine Reise durch das Drama und macht sie zu Weggefährten Fausts auf seiner rastlosen Suche nach Sinn und Ziel des modernen Lebens.


Treffpunkt: Theatinerstr. 8 (1.Stock) 

Führung: Marion von Schabrowsky

Gretchen© Ausstellung „Du bist Faust“, Hypo-Kunsthalle München 


ANMELDUNG
Jacqueline Lösch
Kunstkreis Mobiltelefon    0152 – 01 47 45 47       E-Mail    fuehrungen@kunstkreis-graefelfing.de


Kosten der Führungen
- Mitglieder 5 €
- Nichtmitglieder 10 €


Hinzu kommt noch der Eintrittspreis des Museums. Bitte Eintrittskarten vorab kaufen.
Treffpunkt ist jeweils 15min vor Beginn der Führung am Haupteingang des Museums.